SSO

Die Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft SSO ist gemäss ihren Leitlinien die Berufs- und Standesorganisation der in der Schweiz tätigen Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie die allgemeine wissenschaftliche Gesellschaft für Zahnmedizin in der Schweiz. Als legitime Vertreterin der schweizerischen Zahnärzteschaft sorgt sie dafür, dass ihre Mitglieder die berufsethischen Verpflichtungen gemäss Profil, Statuten und Standesordnung erfüllen.

 

Die SSO fördert

  • die orale Gesundheit der Schweizer Bevölkerung und deren optimale zahnmedizinische Versorgung
  • eine freie und unabhängige Berufsausübung, welche die freie Arzt- und Patientenwahl gewährleistet, die Art der Behandlung der freien Vereinbarung zwischen Patient und Zahnarzt überlässt; im Einklang steht mit den wirtschaftlichen Gegebenheiten der zahnärztlichen Praxis
  • die theoretische und praktische Weiterbildung ihrer Mitglieder
  • die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen
  • die Beziehungen zu zahnärztlichen Standesorganisationen in andern Ländern und zu internationalen Organisationen, die ähnliche Ziele verfolgen

 

 

SSO Zahnärzte sind regional

verankert und bleiben über

längere Zeit ansässig.

 

Im fortgeschrittenen Alter profitieren Sie vom Engagement der SSO in Alterszahnmedizin.

 

Im Konfliktfall können Sie sich an die Begutachtungskommissionen

der SSO wenden.

 

Im zahnärztlichen Notfall hilft die SSO.

 

«Vorbeugen ist besser als heilen»:

Ihr SSO Zahnarzt zeigt, wie.

Die SSO fordert von ihren Mitgliedern   Transparenz – bei Behandlungen und Kosten.

 

SSO-Zahnärzte arbeiten nach festgelegten Qualitätsleitlinien.

 

Die SSO investiert in die zahnärztliche   Weiterbildung.

 

Sie profitieren von strengen 

Hygiene standards.

 

SSO Mitglieder unterziehen sich des Standesordnung des Berufsverbands.

 

 

 

(Quelle:
www.sso.ch)