Skip to main content

Verhalten nach Operationen

So unterstützen Sie den Genesungsprozess

Sie haben sich bei uns einem chirurgischen Eingriff unterzogen? Bitte beachten Sie folgende Punkte, um den Genesungsprozess zu fördern:

  • Kalte Umschläge oder Eisbeutel (Eisstückchen in Plastiksäckchen); mindestens stundenweise für 2 – 3 Stunden auflegen, öfters wechseln
  • Am Operationstag nicht spülen
  • Keinen Alkohol, Kaffee oder Tee und nicht rauchen während zwei Tagen
  • Flüssige und weiche Kost für 3 – 4 Tage
  • Zahnreinigung wie üblich, im Wundgebiet schonend; die Wunde nicht mit den Händen berühren                                                                                                                           
  • Für 1 – 2 Tage körperliche Anstrengungen meiden (Sport)
  • Während einiger Tage sind möglich: Wundschmerz, Schwellung der Lippe oder Wange, Erschwerung der Mundöffnung, Schluckbeschwerden
  • Temperaturerhöhung bis 38,5 Grad ist möglich: Wenn höher, bitten wir Sie um Mitteilung    

Bei einer plötzlich auftretenden Nachblutung aus der Wunde, oder falls Sie aus oben nicht genannten Gründen beunruhigt sein sollten, rufen Sie uns bitte unter 062 723 38 58 an.

Das Praxisteam wünscht Ihnen einen schmerzfreien und guten Heilungsverlauf.

Portrait Bild von Stephanie Meier, als Kontaktperson Portrait Bild von Stephanie Meier, als Kontaktperson

Vereinbaren Sie noch heute
Ihren Termin mit uns